SELFSCRUM

Ein Lern-, Organisations- und Betriebssystem für alternative Schulen
de en

MVP

2020-04-25 Community

Die Maschinerie wurden gestern durch den vorübergehenden Ausfall des Hackathon-Einreichungssystems aus dem Gleichgewicht gebracht - wir haben erfahren, dass der erste Check-in-Punkt unseres Mentors nicht 10 Uhr morgens, sondern 14 Uhr nachmittags ist. Auch in Ordnung, so dass noch etwas mehr Zeit für Frühstück und Morgenkaffee bleibt. Wir starten am späten Vormittag, das Team wurde von Ümmühan verstärkt, die einen Freund mitbrachte.

Der Start ist langsam, aber wir gewinnen an Schwung. Théo, unser Experte für Interaktionsdesign, zaubert ein Diagramm nach dem anderen und einige wirklich hilfreiche Vorlagen auf den Bildschirm. So füllen wir schnell Personas aus, identifizieren die Interaktionen und schärfen unser Verständnis für den Bereich, der komplizierter wird als erwartet. Die Erstellung von steuernder Software für offene Prozesse ist nicht einfach!

Wir identifizieren und priorisieren Importprozess-Interaktionen zwischen den Teilnehmern dieser Lernprozesse und ignorieren die gefundenen Prioritäten danach - wir wollen in den Planungsteil des Prozesses eintauchen. Aber zuerst eine längere Pause - so viele Videokonferenzen brauchen einige längere Erholungszeiten.

Das wird jetzt wirklich knifflig - viele grundlegende Fragen darüber, was ein Plan eigentlich ist, tauchen auf und halten uns davon ab, direkt in die Prototyping-Phase zu springen. Wir schließen mit einigen Werkzeugen und einem kleinen Plan für morgen ab, passieren Checkpoint 2 mit Rus und machen Schluss für heute. Gute Nacht!